Historie

Geschichte und Meilensteine

Bei uns steht kontinuierliche Weiterentwicklung in allen Unternehmensbereichen im Vordergrund.
Und das seit 1910.

1910

Roald Amundsen beginnt seine Südpolarexpedition.
Karl Schröter und Hugo Küsters gründen im gleichen Jahr das Unternehmen Schröter und Küsters GmbH & Co. Erster Standort der Firma war der Ostwall in Krefeld.

1920

Vertrieb der ersten Typenhebelschreibmaschinen

1947

Verkauf der ersten Kugelkopfschreibmaschinen

1959

Der Kopierer Xerox 914 kommt auf den Markt; er schafft 6 Kopien pro Minute und wiegt 294 kg.
Kaufen kann man ihn nicht, nur mieten.

1966

Umstellung von Textil- auf Carbonschreibbänder.

1970er

Umzug nach St. Tönis.

1980

Zusammenschluss und Gründung der Schröter & Suchanek GmbH.
Auftakt für den Einstieg in den Handel mit analogen Kopierautomaten.

1984

Vermarktung der ersten digitalen Fotokopiersysteme.

1987

Verkauf des ersten digitalen Vollfarb-Kopiersystems Canon CLC 1 an die Firma Bayer in Krefeld.
Der Kaufpreis betrug damals 150.000,- DM.

2002

Vertrieb der ersten maschinennahen Softwarelösungen.

2005

Trennung der schröter Druck + Kopierlösungen GmbH von schröter Bürobedarf + EDV-Zubehör GmbH

2009

Fertigstellung und Umzug in das neue Bürogebäude im Europapark, Krefeld Fichtenhain.

2011

Einführung Fleetmanagement.

2014

Erweiterung um das strategische Geschäftsfeld eWLAN®

2015

Umfirmierung von schröter Druck + Kopierlösungen GmbH zu schröter managed services GmbH.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.